Coachings

 

Begleitung in Dokumentarfilmprojekten

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt seit Jahren in der Aus- und Weiterbildung für Dokumentarfilm und elektronischen Medien. Diese Erfahrung kann ich auch in Einzelprojekte einbringen:
Inhaltliche Aspekte (Dramaturgie, Erzählform), formale Aspekte (Form/Gestaltung des Films) als auch die ganze Vorgehensweise (Dossier Förderstellen/Kontakte), einzelne Punkte in Zusammenhang mit Produktionshinweisen.

Haben Sie eine Idee für einen Dokumentarfilm und brauchen Hilfe, unabhängig in welcher Phase des Projektes Sie gerade sind? Vielleicht kann ich Ihnen weiterhelfen, denn Filme machen ist kein Spaziergang und der Alleingang ist in den seltensten Fällen ratsam. Filme machen ist vor allem auch eines: Teamarbeit. Dies gilt auch für kleinere Projekte. Suchen Sie sich Unterstützung, sowohl in der Vorbereitung als auch für die Realisierung des Projektes (Kamera/Ton/Schnitt/Postproduktion/Produktion).

Die Tarife richten sich nach Umfang und Komplexität des Projektes. In der Regel bieten wir Halb- und Ganztagespauschalen an, da es sich selten um Einzelstunden handelt.



Auftragsfilme für Industrie – Institutionen – NGOs


In einer visuell ausgerichteten Welt spielt das „Erscheinungsbild“ einer Firma, einer Institution, eines Gremiums eine immer wichtigere Rolle. Ein „Erscheinungsbild“ fügt sich heutzutage durch einzelne wichtige Puzzleteile zu einem Ganzen: Geschäftsbericht, Internetauftritt, Werbefilme und Plakate bzw. Inserate, wer er sich leisten kann.

Die Zukunft vieler Produkte und ihrer Hersteller und oder Anbieter wird vor allem aber auch über die Präsentation im weltweiten Netz entschieden werden. Dies bedingt, dass gute Internetauftritte zunehmend auch von Kurzfilmen begleitet werden. Im Gegensatz zu teuren TV-Werbespots sind Kurzfilme professioneller Machart fürs Netz ein geeignetes Mittel, ein Anliegen oder ein Produkt unter die Leute zu bringen.

Die Tarife richten sich nach der Art und Umfang des Auftrages und last but not least:
Dem Portemonnaie des Auftraggebers. Wir unterscheiden zwischen einem Weltkonzern
und einer KMU.

Möchten Sie Ihre Firma, Ihre Gemeinde, Ihre Organisation resp. Institution in einem Imagefilm präsentieren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.
 

Annette Berger:

Dozentin für Film- und Video an Fach- und Hochschulen
• SRG Idée Suisse
• Eidg. Hochschulinstitut für Berufspädagogik (EHB), Zollikofen
• Pädagogische Hochschule Zentralschweiz (PHZ), Schwyz, in Goldau

Mandate
• Volkartstiftung, Winterthur
• Museum Franz-Gertsch, Burgdorf
• SwissMovie, Bund Schweiz. nichtprofessioneller Film-/Videoautoren

Auftragsfilme
• Nagra, Wettingen
• UNIA Die Gewerkschaft.

Coachingaufträge für Private und öffentl. Hand, u.a.:
• Direktion für Bildung, Soziales + Sport der Stadt Bern

Dokumentarfilm
• winterthur@kantonzürich.ch (60’) von Peter Frei
• Ein Leben mit Cystischer Fibrose von Urs Kriech (in Bearbeitung)

Journalistin mit langjähriger, redaktioneller Erfahrung

in Printmedien (1989 – 1995)
• Berner Zeitung

in elektronischen Medien (1992 – 2000):
• In diversen SRG-Unternehmenseinheiten: Generaldirektion
• S Plus
• S4 (Bundeshausredaktion) und später SF 1/SF 2 (u.a. Jugendsendung Oops,
Kinderprogramm Kidz und Nickelodeon, Frauenmagazin Lipstick)

Diverse Weiterbildungen in den Bereichen
• Drehbuch in Deutschland
• Dokumentarfilm in den USA
• Werberegie in den USA

In Vorbereitung ist ein eigenes Dokumentarfilmprojekt:
• Musikfilm in Pakistan/Indien

 
up
up
up
up

Updates by L.U.C.